Suchbegriff eingeben:

Wildschadenregulierung

Hier erhalten Sie Informationen zum neuen Verfahren in Wildschadensangelegenheiten:

- Information zum Wildschadenverfahren

Anmeldung von Waldwildschäden

Die ordnungsgemäße und vor allem fristgerechte Anmeldung aller Wild- und Jagdschäden ist die Voraussetzung für die Geltendmachung eines jeden Ersatzanspruches.

Bei Schäden an forstwirtschaftlich genutzten Grundstücken genügt es, wenn diese bis zum 1. Mai bzw. 1. Oktober angemeldet werden. Diese Termine sind Ausschlussfristen. Dies bedeutet, dass für später angemeldete Schäden kein Entschädigungsanspruch mehr besteht. Der Geschädigte muss seinen Schaden (Forderung) beziffern.

Die Anmeldung muss bei der Verbandsgemeindeverwaltung erfolgen. Anmeldeformulare können telefonisch unter (06551) 943-208 oder per E-mail (Dieter.Schumacher@vg-pruem.de) angefordert werden.
Außerdem kann das Formular als pdf-Dokument heruntergeladen und ausgedruckt werden (siehe unten).

Die vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Wildschadensanzeigen können Sie an die Fax-Nr. (06551) 943 50 208 übersenden.

Nach der Anmeldung muss der Geschädigte vor Einleitung eines Vorverfahrens versuchen, mit dem Ersatzpflichtigen (in der Regel der Pächter) eine einvernehmliche Regelung zu erzielen. Kommt keine einvernehmliche Regelung zwischen Geschädigtem und Ersatzpflichtigem zustande, ist dies der Verbandsgemeindeverwaltung mitzuteilen (Wochenfrist beachten!!!). Bei verspäteter Mitteilung wird die Durchführung des Vorverfahrens gebührenpflichtig abgelehnt. Wenn der Geschädigte den Schaden (seine Forderung) nicht fristgemäß beziffert, wird die Durchführung des Vorverfahrens ebenfalls gebührenpflichtig abgelehnt.

Kommt keine Einigung zustande und ist die Mitteilung rechtzeitig erfolgt (Wochenfrist! / Forderung!), so wird ein Gütetermin am Schadensort mit amtlichem Schätzer durchgeführt (es entstehen Kosten!!!). Aufgrund des Gutachtens erlässt die Verbandsgemeindeverwaltung einen Vorbescheid.

Gegen den Vorbescheid, für den Gebühren und Auslagen zu erheben sind, kann innerhalb einer Frist von einem Monat nach Zustellung Klage vor den ordentlichen Gerichten erhoben werden.

Hier können Sie die erforderlichen Anmeldungsformulare als pdf-Dokument öffnen und ausdrucken:

- Wildschadenanmeldung bei forstwirtschaftlichen Schäden

- Wildschadenanmeldung bei landwirtschaftlichen Schäden

MitarbeiterZimmerTelefonE-Mail
Dieter Schumacher208(06551) 943-208
dieter.schumacher@vg-pruem.de

Kontakt + Öffnungszeiten

Verbandsgemeindeverwaltung Prüm

Verbandsgemeinde Prüm
Tiergartenstraße 54
54595 Prüm

E-Mail: poststelle@vg-pruem.de
Telefon: 06551 943-0
Telefax: 06551 943-133

Das Rathaus hat geöffnet:

Montag - Mittwoch 8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 8.00 - 18.00 Uhr
Freitag 8.00 - 12.00 Uhr

Außenstelle Bleialf

Auwer Straße 2
54608 Bleialf

E-Mail: irmgard.thuerwaechter@vg-pruem.de
Telefon: 06555 322
Telefax: 06555 900580

Die Außenstelle hat geöffnet:

Montag, Dienstag, Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 11.00 Uhr
Donnerstag 15.00 - 18.00 Uhr